Angelika Meinhof

Psychotherapie und Coaching

,Ohne Sym­pa­thie kei­ne Hei­lung.‘
(Feren­c­zi)

,Das mensch­li­che Wesen (…) hat eine spe­zi­el­le Bezie­hung zu dem Bild, wel­ches das sei­ni­ge ist – eine Bezie­hung der Kluft, der ent­frem­den­den Span­nung. Da schal­tet sich die Mög­lich­keit der Ord­nung, der Prä­senz und der Absenz ein, das heißt der sym­bo­li­schen Ord­nung.‘
(Lacan)

, Was mich als Sub­jekt kon­sti­tu­iert, ist mei­ne Fra­ge.‘
Ce qui me con­sti­tue com­me sujet, c‘est ma ques­ti­on.‘
(Lacan)

Über mich
Die effek­ti­ve Behand­lung psy­chi­scher Stö­run­gen setzt Stö­rungs­wis­sen (Ana­ly­se der psy­chi­schen Bedin­gun­gen, die Stö­run­gen ver­ur­sa­chen und auf­recht­erhal­ten kön­nen) und Behand­lungs­wis­sen (Ein­satz von wirk­sa­men Inter­ven­tio­nen und The­ra­pie­me­tho­den) vor­aus (I. Flo­rin).
sicherheit-1

Verhaltensänderung

analyse

Abbau negativer Gedanken / Angstbewältigung

Ziele

Autonomie

selbstbild

Entwicklung positiver Ziele und Perspektiven

Psychotherapie und Coaching

 

  • Ein­zel­the­ra­pie (Kurz­zeit­the­ra­pie, Lang­zeit­the­ra­pie)
  • Paar­be­ra­tung
  • Kri­sen­in­ter­ven­ti­on
  • Ent­span­nungs­ver­fah­ren
  • Krank­heits­be­wäl­ti­gung
  • Trau­er­be­glei­tung

Patienten berichten